Das Bild der Woche

Das Bild der Woche – Wir leben in einer Welt der Bilder. Sie sind nicht aufzuhalten. Jeden Tag werden es mehr. Unser Sehen verkommt zum flüchtigen Blick. Wir sind dabei, es zu verlernen. Nehmen wir uns die Zeit, die wir sonst nicht haben. Für ein einziges Bild – das Bild der Woche.

Das Bild der Woche

Wir nehmen uns die Zeit – jede Woche in den Wochen Schnipseln auf koenig-limburg.de. Gerne könnt Ihr Euch beteiligen – macht aufmerksam auf Euer Bild der Woche. Die Zeit ist ein gutes Investment – denn wir haben „ALLE“ etwas davon. Wichtig bei allem ist – das Bildrecht. Die Bildrechte müssen geklärt sein, wir können keine Bilder veröffentlichen wo wir eine Bildrechtsverletzung eingehen würden. Sorry, aber dem ist einfach so!

Zurück zum Bild der Woche

Schaut genauer hin – Die Bilder der Woche führen Euch durch die ganze Welt, erzählen mal von großen, mal von kleinen Dingen. Alleine der Gedanke an die Bilder dieser Erde, ein Traum. Und nicht vergessen, das Bild aus der Nachbarstraße ist ebenfalls die Welt. 😉 So können wir eindrucksvolle Bilder zeigen, die schönsten Bilder, die spannendsten Themen und Geschichten, man muss sich nur darauf einlassen. Starten wollen wir mit den Wochen Schnipseln der 3. Kalenderwoche. Also auf geht’s.

Wie kann ich mitmachen?

Kann man einfach ein Foto einsenden – Ja dies kann man, dazu gibt es zwei Wege. Der erste ist mehr als Einfach, unten in die Kommentare. Wer sein Bild erst später in einem Möglichen Beitrag sehen möchte kann gerne sein Bild an info(at)koenig-limburg.de per Email senden. Wichtig ist im Betreff „Das Bild der Woche“ drinnen steht – wenn nicht kann es. im Spam Ordner laden, und dies möchte keiner.  So jetzt bin ich gespannt was mich bei diesem neuen Projekt zu den Wochen Schnipseln erwartet.

Kein Blog mehr verpassen: Einfach mit einem Klick auf dem Laufenden bleiben, meine Facebook Seite mit „Gefällt mir“ markieren und schon ist man dabei.

Ihr / Euer

Frank F. König alias LimFoto

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)