Blog-Quickie | Leseliste

Eigentlich wollte ich schon mitten in der Planung für mein 2019 sein, was passiert im Blog auf www.koenig-limburg.de im Jahr 2019? Da Ordnung in meinen Gedanken das halbe Leben ist, Spaß beiseite. Es viel mir meine Leseliste (Browser) ein. Ich wollte doch noch die tollen Themen aus dieser Liste Posten, bzw. in einem Blog für euch aufarbeiten.

Blog 18-581: Der erste Gedanke ist oft der richtige, einen Blog zum Thema in aller Kürze. Faktisch einen Quickie der besonderen Art.  So sitze ich in meinem Rollstuhl vor dem Schreibtisch und überlege mir ein tragfähiges Konzept. Im Dezember 2018 die Planung für 2019 angehen, der helle Wahnsinn. Jetzt benötige ich erst einen Kaffee, sonst geht es hier nicht weiter, schließlich regnet es draußen und wir haben Samstag vor Weihnachten. 

So ist das schon besser ☕️

Es hat sich doch eine beachtliche Leseliste in meinem Browser angesammelt, so hätte ich das es nicht vermutet. Ihr solltet wissen, da wird alles gespeichert was ich noch lesen möchte, als Recherche zu einem besonderen Thema gehört sowie alles was sonst keinen Platz findet. Eigentlich hilft bei solchen arbeiten nur Musik, genau das ist der Punkt… Musik an. 🎶

Blog zum Thema Strohhalme und dem EU-Verbot
Unheilbar gut
Eine Reise ins Unbekannte
News bei HL-journal

Fertig sortiert

Viel war es, aber mehr auch nicht. Da hätte ich mal früher reinschauen müssen. Oft waren die Themen und News längst abgelaufen, nicht mehr Zeitgemäß eben. Was mich an der ein oder anderen Stelle doch Ärgert. Hier muss ich mir für die Zukunft etwas anderes einfallen lassen. Andere Beiträge und Artikel sind gesperrt und nicht einzubinden. Gut, da können wir dann nichts machen, wenn man nicht möchte das Inhalte aufbereitet und geteilt werden! 😕

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Über Frank: Frank ist Rollstuhlfahrer, Blogger, Fotograf, Stadtverordneter, Rolli-Coach, Ehemann, Papa, Opa, Kaffeeiker und Hesse. Mehr muss man eigentlich nicht Wissen. ♿️

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest