Bescheid wissen über MS

Bescheid wissen über MS – 14 Jahre Selbsthilfearbeit und ein Blick zurück sagen mir im Jahr 2018: „Alles richtig gemacht“ eine aktive Zeit mit MS-Erkrankten und Betroffenen. Mehr im Nachfolgenden Blog…

Bescheid wissen über MS

Bescheid wissen über MS

Noch heute beschreibe ich gerne den Unterschied im Ausdruck: MS-Erkrankt sind „ALLE MENSCHEN“ mit Multiple Sklerose, Betroffene sind für mich „ALLE“ Angehörigen, Freunde und Bekannte der MS-Erkrankten. Nachfolgender Link zeigt etwas zu meinem persönlichem Einsatz und Wegen beim Thema MS…

Warum heute im Jahre 2018 ein Rückblick?

Unter http://tims-trier.de findet man eine Homepage, einen Blog sowie die Zeitschrift ZIMS. Was uns erwartet, ist ein Angebot das es außerhalb von Verbänden und Co. so selten in dieser Qualität aufgestellt ist. Meine Erfahrung über Jahre zeigt mir, es ist einfach mehr möglich, so war über 14 Jahre unsere Arbeit aufgestellt. Anfangs ausgezeichnet und in den Himmel gelobt, bekam man dann schnell zu spüren, wenn sich MS-Erkrankte selbst auf den Weg machen, das dies nicht jeden Vertretern in Verbänden gefällt. Dies ist für mich einer der Gründe, warum mir persönlich dieses Mehrfachangebot so extrem gut gefällt, inhaltlich muss das jeder mit sich selbst ausmachen, denn dies würde Zuweitgehen. Jeder soll und kann sich seine eigene Meinung bilden, wer in der Region Trier lebt – hat somit eine Anlaufstelle die es so nicht überall gibt!

Bescheid wissen über MS

Trierer Informationsstelle Multiple Sklerose

Telefonische Beratung, Psychologische Hilfe, Broschüren und Factsheets

Mit dem „Trierer Wegweiser für MS-Betroffene“ möchten wir dazu beitragen, die bestehenden Versorgungsmöglichkeiten und Ansprechpartner für MS-Betroffene in Trier transparent zu machen. Der Wegweiser bietet Infos zu den Bereichen Medizinische Versorgung, Psychotherapeutische und psychosoziale Hilfe, Recht und Soziales sowie Wohnen und Pflege.

Beenden wir an dieser Stelle den heutigen Blog – Der Blick über den Tellerrand ist gelungen und Hilft uns allen…

Ihr / Euer

Frank F. König

  Weitersagen und Unterstützen.    Danke ! 

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)