Berichterstattung und ihre Folgen

Berichterstattung und ihre Folgen – Aufgeschreckt durch eine Meldung / Artikel der NNP möchte ich dies aufzeigen und berichten. Sind wir Menschen mit Behinderungen denn so schlimm, bzw. unsere Angehörigen – wie sollen wir dies aufnehmen? Fragen über Fragen, aber schaut einfach selbst…

Berichterstattung und ihre Folgen

Zeigen müssen wir unseren Lesern und Gästen eine Meldung der NNP – die wir durch einen Aufmerksamen Leser erhalten haben. Die heutige Meldung (11.April 2018) in der NNP stimmt Menschen wie mich betroffen. Der Titel der Meldung / Artikel lautet:

„Behinderten-Hilfe nimmt Arbeit auf“

Berichterstattung und seine folgen
schlimmer noch im Text selbst…

Hier erhalten von Behinderung betroffene oder bedrohte Menschen und ihre Angehörigen Informationen zu…

Wenn man dann im Text weiterliest und  Anrufen möchte, sagt eine weibliche, sehr freundliche Stimme, das keine Verfügbar sei. Man soll doch eine Nachricht mit seinem Anliegen auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Gut, dies wollte ich so nicht – es war mir zu unpersönlich. Aber gut das es einige Email Kontakte gibt, besser noch eine Web-Adresse. Also machte ich mich auf den Weg zum Online Angebot des http://www.dw-limburg-weilburg.de – Angekommen auf der Startseite und leider keine Infos zu dem was ich gerade suchte. Schön, oben rechts gibt es eine Suchfunktion. Wie jeder dem Anhang entnehmen kann, kennt man den Suchbegriff „EUTB“ nicht. Komisch, verwendet man diesen doch im Artikel.

Berichterstattung und seine folgen

Assistenz, Hilfsmittel, Rehabilitation

Assistenz, Hilfsmittel, Rehabilitation – eine unabhängige Beratungsstelle ist sehr wichtig für Menschen. Wie die Zugänglichkeit vor Ort ist war mein eigentliches Ansinnen, dies Information fehlt mir noch völlig. Ich wußte noch nicht das man von Behinderung bedroht wird, da kommt mir der Vergleich in den Sinn: „An den Rollstuhl gefesselt“… Eine Email Anfrage haben wir eben versendet – Versprochen, an der Sache bleiben wir selbstverständlich dran – zu wichtig sind diese Themen. 

Ihr / Euer

Frank F. König

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)

Ein Gedanke zu „Berichterstattung und ihre Folgen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Pin It on Pinterest