ERKLÄRUNGSVERSUCH

Befragung zur Teilhabe

Befragung zur Teilhabe

Befragung zur Teilhabe – Den Zwischenbericht „Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung“ wurde vom BMAS Online gestellt. Wir Informieren und verlinken zu diesem Thema, das uns noch Jahre beschäftigen wird.

Befragung zur Teilhabe

Wie oben bereits angekündigt wurde das Institut für angewandte Sozialwissenschaften (infas) in Bonn vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) beauftragt, Menschen mit und ohne Behinderungen zum Thema Teilhabe zu befragen. Eigentlich eine gute Sache, nur welche Folgen wird dies für Menschen mit und ohne Behinderungen nach Abschluss haben. Dies wird uns die Zukunft zeigen.

Ziel dieser Befragung ist…

Eine repräsentative Erhebung der Lebenslage von Menschen mit und ohne Behinderungen und ihrer Möglichkeit der Teilhabe in verschiedenen Lebensbereichen.

Wichtige Lebensbereiche werden beleuchtet und abgefragt:

  • Arbeiten
  • Freizeit
  • Wohnen
Befragung zur Teilhabe
Befragung zur Teilhabe

Die Befragung erfüllt eine Vorgabe der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK), die vorsieht, dass jedes Land „geeignete Informationen, einschließlich statistischer Angaben und Forschungsdaten“ sammelt, um die Durchführung des Übereinkommens zu prüfen, so das BMAS in seiner Online Information. Der Zeitraum ist von 2018 bis 2020 angegeben – zwar spricht man von einer ersten in Deutschland zudem bundesweiten repräsentativen Erhebung zu diesem Thema. Aus unserer Sicht wird so nur ein Teil, wenn auch in einer Beachtlichen Zahl von Menschen angesprochen. Um einen zählbaren Erfolg für Menschen „ALLER“ Art herzustellen ist das zu eng gegriffen. Gerade der Anteil von Privathaushalten würde das Ergebnis beeinflussen und den Menschen helfen wenn man dies großzügiger anlegen würde.

Informationen und Berichte zu diesen Themen sind nicht nur für Menschen mit Behinderungen interessant und wichtig. Für den Start in die 21. Kalenderwoche nach den Feiertagen wünschen wir euch Kraft und Ausdauer, denn für mich steht heute Abend der Ortsbeirat Innenstadt im Kalender…

Ihr / Euer

Frank F. König

Mein Vorname ist Frank F. und ich blogge seit einigen Jahren unermüdlich hier auf meinem Blog. Dieser Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Somit wünsche ich viel Spaß beim Stöbern! Ein Kompromiss ist ein guter Schirm, aber ein schlechtes Dach.