Barrieren - Fluchtwege und Notausgänge
BARRIEREFREIHEIT POLITIK

Barrieren – Fluchtwege und Notausgänge

Unser Blog: „Barrieren – Fluchtwege und Notausgänge“ ist ein mehr als ein ernstes Thema. Innerhalb zehn Tagen gleichen sich ähnliche Fragestellung zu Barrieren der besonderen Art. Wer gesund und mobil ist, kennt solche Situationen nicht wirklich – außer im extrem Notfall.

#multiplesklerose #motivation #msfamily #msverbindet #trotzms #mskämpfer #ms #mskämpferin #lebenmitms #chronischkrank #behindert #meinleben #lebenmitbehinderung #mskämpfer msblog #msblogger #msfighter

Wie komme ich aus dem Rathaus?

Wäre eine Frage, die ich mir nach der letzten Sitzung des Behindertenbeirats gestellt hatte. Das Verwaltungsgebäude ist zu der angegebenen Öffnungszeit in Form eines Bürobüros geöffnet, danach aber verschlossen.  So stand ich nach der Sitzung vor einer geschlossenen Tür am barrierefreien Ausgang. Zum Glück fand ich jemand von Reinigungspersonal mit Schlüssel, die mich in die Freiheit entlassen konnte. Mein eigener Schlüssel (Elektronisch) für diese Tür stellte wiederholt seinen Dienst ein bzw. nahm diesen erst gar nicht auf, was der Grund für die Rückgabe sein wird. Die Verwaltung bis auf das Bürgerbüro alle längst ins Stadthaus umgezogen ist der Grund für die leere im neuen Rathaus. Dies ist mein Weg über den Aufzug ins angeschlossene Alte Rathaus und den Sitzungssälen. Nach all diesen Vorfällen kam ich ins Grübeln, was machst du so alleine in einem Notfall? Kein angenehmer Gedanke – das darf ich euch verraten. Gut jetzt zu Corona und Co. betritt mich das Thema Sitzungen nicht wirklich, aber nach der Sommerpause denke ich schon wieder!

Barrieren - Fluchtwege und Notausgänge
Symbolbild: pixabay.com

Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan

Barrierefreie Rettungswege und Selbstrettung – auch in DIN 18040 / § 33 MBO weiterhin ungelöst. Fluchtwege und Notausgänge ermöglichen den Personen, das Gebäude im Notfall schnell und barrierefrei zu verlassen oder einen gesicherten Bereich aufzusuchen. Jeder kennt die Beschilderung; den Aufzug im Brandfall nicht benutzen – und dann?

Aufsuchen und Verlassen des Kreishaus

Im Kreishaus wird nach 17:00 Uhr der Aufzug deaktiviert, obwohl es eine öffentliche Sitzung des Kreisseniorenbeirat gegeben hatte. Da dies kein Einzelfall darstellt und es mir jetzt zum wiederholten Mal passiert ist – braucht es jetzt eine andere Aufmerksamkeit. Alles, was ich persönlich in Sachen Zugänglichkeit vorgebracht habe, wurde bisher nicht gehört – oder nicht wirklich ernst genommen. Mehr noch im Protokoll der Sitzung taucht es trotz meines Hinweises nicht mal auf. Der oft bemühte Einzelfall ist für mich leider die Regel, ob ich ins Gebäude muss oder wieder raus. Mich traf es bisher bei allem – rein oder eben wieder raus.

Barrieren - Fluchtwege und Notausgänge
pixabay.com

Die Häufigkeit weckt Gedanken der Angst

Was passiert mit mir, wenn es zum Beispiel einen Notfall gibt? Fluchtwege und Notausgänge sind oft nicht barrierefrei, was für mich im Rollstuhl ein Problem darstellt. Fragen in diese Richtung werden belächelt, wenig Verständnis gezeigt noch nimmt man dieses Thema erst – so mein Eindruck. Mehr noch, es werden Witze zur Situation gemacht – für mich mehr als unangenehm.

Barrieren – Fluchtwege und Notausgänge

Gleiche Bedingen gibt es für mich als Mandatsträger nicht, nur sollte es gleiche Bedingungen geben oder so gestaltet sein das ich mein Mandat ohne Nachteile wahrnehmen kann. Meine Erfahrungen der letzten vier Jahre sehen dabei anders aus. Im Gegenteil, oft stoße ich auf Unverständnis. Der stellt sich aber auch an, wäre dann noch der harmloseste Satz in diesem Zusammenhang. Aktuell sehe ich wenig Raum für eine weitere Aktivität. Was so aber ein anderes Thema wäre…

Sicherlich könnte man dies alles noch genauer ausführen, was ich so aber nicht umsetzen werde, da ich extrem genervt bin! Da ich gerne positiv gestimmt bleibe, darf sich jeder der am Sachverhalt etwas ändern oder beitragen kann gerne bei mir melden. Denn es geht bei weitem nicht nur um mich!

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König