KURZ UND KNAPP

Barrierefreiheit 4.0 beim Sandbox Verfahren

Foto König: Neumarkt-Limburg

Barrierefreiheit 4.0 beim Sandbox Verfahren – „Live Stream“ auf Facebook, Sandbox-Verfahren auf dem Neumarkt!!!

Barrierefreiheit 4.0 beim Sandbox-Verfahren

Damit auch Bürger Online dabei sein können, getreu dem Motto Barrierefreiheit 4.0, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr am Samstag den 9. Juli 2016.

Barrierefreiheit 4.0
Grafik: Barrierefreiheit 4.0

Sandboxverfahren in Limburg auf dem Neumarkt

Die Stadt Limburg veranstaltet am Samstag, den 09.07.2016 von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr ein durch die NH Projektstadt moderiertes Sandboxverfahren. Bei der Sandbox handelt es sich um ein Modell des Neumarkts im Maßstab 1:50 mit einer Größe von 2,50m x 1,50m, auf dem Elemente und Eigenschaften des Platzes beweglich sind und verschoben, hinzugefügt bzw. entfernt werden können. Ziel ist darzustellen, wie Bürger/-innen den Platz wahrnehmen, wie diese den Platz nutzen möchten und welche Konflikte zwischen den jeweiligen Sichtweisen, Interessen und Nutzungen bestehen. Unterschiedliche Planungsvarianten können im Einzelnen nachgespielt und neu gedacht werden und lassen so eine neue Wahrnehmung des Platzes zu. Alle interessierte Bürger/-innen sind dazu eingeladen ihre Ideen und Vorstellungen darzustellen. So der Text auf limburg.de online zu lesen.

Damit auch Bürger Online dabei sein können, getreu dem Motto Barrierefreiheit 4.0, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr am Samstag den 9. Juli 2016.

https://www.facebook.com/limfoto

Wer nicht will, findet Gründe.
Wer will, findet Wege.

* So mein Vorhaben, ob die Technik mitspielt werden wir sehen? ffk