ALLTAG

Barrierefreie Teilhabe am öffentlichen Leben

Parken auf dem Gehweg

Barrierefreie Teilhabe am öffentlichen Leben – Barrieren in der Kreisstadt Limburg  – Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht, so der VDK in seiner Kampagne  „Weg mit den Barrieren“.

Barrierefreie Teilhabe am öffentlichen Leben

Wann immer Menschen auf Hindernisse stoßen, bleibt ihnen die volle Teilhabe an der Gesellschaft verwehrt – und damit ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden, eine freie Berufswahl oder die Gestaltung der Freizeit nach ihren Interessen. Nicht nur Rollstuhlfahrer, blinde oder hörgeschädigte Menschen und Menschen mit Lernschwierigkeiten sind auf Barrierefreiheit angewiesen. Eine Welt ohne Barrieren nutzt uns allen: einer wachsenden Zahl Älterer ebenso wie kleinen Kindern, Eltern mit Kinderwagen und allen, die vorübergehend in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Teilhabe am öffentlichen Leben

Die Pressestelle der Stadt Limburg hat den Bericht „Zu viele Hindernisse“ veröffentlicht. Dieser Bericht soll „Aufklären bzw. Aufzeigen“ dass eine barrierefreie Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglicht wird, und nicht mit Temporären Hinternissen im Stadtgebiet Menschen daran hindert, Teilhabe zu erleben. Aufzeigen und Aufklärung ist ein Schritt für ein Gemeinsames Leben in der Gesellschaft, so der stellvertretende Vorsitzende des Behindertenbeirates Frank F. König.

Arbeit im Behindertenbeirat

Gerade in den letzen Tagen bin ich öfters angesprochen und auch angeschrieben worden, die Arbeit im Behindertenbeirat kommen in der Öffentlichkeit an, die Menschen sind Aufmerksam. Mein Motto und Lebensweg steht für das „Gemeinsame“ nicht jeder für sich. Oft sind es Kleinigkeiten die Großes bewirken und ausmachen. Aufmerksamkeit seinem Gegenüber, kostet nichts und lässt uns gemeinsam leben und erleben.

Anfragetext an den Behindertenbeirat Limburg
Screenshot: Frank F. König
Anfragetext an den Behindertenbeirat Limburg
Screenshot: Frank F. König

http://www.weg-mit-den-barrieren.de

Mein Vorname ist Frank F. und ich blogge seit einigen Jahren unermüdlich hier auf meinem Blog. Dieser Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Somit wünsche ich viel Spaß beim Stöbern! Ein Kompromiss ist ein guter Schirm, aber ein schlechtes Dach.