Erklärungsversuch

Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild

Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild

Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild – Aber warum dann kein bewegtes Bild – Videos sind heute der Hit und würden auch noch mehr Leute auf koenig-limburg.de oder limfoto.de bringen. Diese oder ähnliche Fragen werden des öfteren gestellt. Heute einige Antworten dazu….

Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild

Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild
Screenshot Website koenig-limburg.de

Der Reihe nach – Wort und Bild hat folgenden Hintergrund. Im Blog gibt es das Wort (TEXT), bei jedem einzelnen Beitrag. Texte ohne weitere Beschreibung oder Aufklärung in Form von Bildern, kommt mit der Zeit langweilig daher. Text und Bild im Blog ergeben so eine Einheit, zum Thema Video kommen wir später nochmals zurück.

Einschränkungen in deinem Wirken?

Dies ist aber nicht die einzige Fragestellung, hast du durch deine MS (Multiple Sklerose) Einschränkungen die dir bei der Website bzw. dem Blog im Wege stehen?  Wenn man es pauschal Beantworten würde – ein einfaches „JA“. Aber dies ist wie die gesamte MS (Multiple Sklerose) sehr unterschiedlich. Das Schreiben per Hand, ist sehr oft ein Problem, die Hand will einfach nicht auslösen und schreibt weiter, auch über das Blattende hinaus. Beim Thema Handschrift kommt hinzu, der Anfang ist groß – also normal. Um so mehr ich aber schreibe wird das Schriftbild immer kleiner, lesen kann dies kaum einer – sogar ich Persönlich kann es nicht mehr lesen was ich so geschrieben habe. Auch Fehler fallen mir kaum auf, deshalb auch keinen Fehlerfreien Blog / Text ich lebe damit und kläre auf, mehr kann ich nicht dazu beitragen.

Hilfe durch Technik / Software

Am PC gibt es Hilfe – Sprachsoftware ist genial. Wenn diese mal läuft und auf die Person und das System abgestimmt ist, dann könnte auch ich ein Buch schreiben. Und ja, diesen Gedanken hatte ich tatsächlich schon. Mein Tipp in Sachen Spracheingabe: Nur vom Profi, die sich täglich damit beschäftigen. Im Raum Limburg a.d. Lahn gibt es auch einen Fachmann dafür. Im Anschluss verlinke ich euch unten einen Link dazu!

Mein Akku / Zeit Problem 

Zeit hätte ich genug – wer wie ich nicht mehr im Erwerbsleben steht hätte eigentlich Zeit. Zu meinem Leben gehört neben der Zeit auch ein Akku- Kalender. Dieser Regelt vieles anders, als ich dies gerne hätte. Konzentration – ist das Zauberwort. Kognitive Einschränkungen sind ein weitere Punkt in diesem Zusammenhang – Wortfindungsstörungen,  bis hin zu wie schreibe ich dies nochmal. Dies nervt extrem, da verrate ich nicht zu viel.  

Zurück zum Thema Video

Ja, das Thema Video das sollte ich noch aufklären. Überlegungen gab es schon einige, auch Test Videos, aber der Videoschnitt ist für mich (noch) ein Problem. Ein Bekannter aus Berlin würde jetzt sagen / schreiben „DOIT“ und er hat recht, Punkt. Wann, das werden wir sehen – wäre ja dann ein Video 🙂 

Ihr / Euer

Frank F. König alias LimFoto

Link: Spracheingabe www.faustmann.de