ALLTAG

BARRIERE – BARGELDLOS BEZAHLEN

BARRIERE - BARGELDLOS BEZAHLEN

Das Thema Bargeld ist ein besonderes, viele Menschen möchten darauf nicht verzichten. Aktuell kommt Bewegung in die Angelegenheit, das Bezahlen ohne Barmittel nimmt fahrt auf. 

BARRIERE – BARGELDLOS BEZAHLEN

Blog 19-591: In Deutschland wird es noch einige Zeit in Anspruch nehmen bis ich im Alltag auf Bargeld verzichten kann. Banken und Sparkassen werden sich der Sache nur bedingt verschließen können, denn der Markt regelt den Ablauf gerade neu. Bis wir aber beim Bäcker ohne Bargeld bezahlen können dauert es noch. Persönlich stellen Münzen bei mir als Person die größten Barriere beim Bezahlen dar. Ich könnte gerne auf Münzen verzichten, dies sehen andere Menschen völlig anders, deshalb wäre beides von Vorteil. Stand jetzt! Wird dies in Zukunft auch so sein, die Barrieren beginnen zufallen, Google und Apple Pay sind auf dem Vormarsch und nicht aufzuhalten!

Kontaktloses bezahlen (NFC)

Kontaktloses Bezahlen bezeichnet eine Zahlungsfunktion, bei der Zahlungen über „Near Field Communication“ abgewickelt werden. Kontaktloses Bezahlen wird heutzutage von den meisten Zahlungskarten und Smartphones sowie POS-Terminals unterstützt. Ein klarer Pluspunkt Richtung Zukunft – Bezahlen mit NFC. Die Funktionsweise, Vorteile sowie die Sicherheit vom kontaktlosen Zahlen wird im Internet ausführlich beschrieben. Mehr noch ganze Videos auf YouTube nehmen sich dieser Themenwelt an.

Apple Pay

Persönliche Freiheit

Kontaktloses Bezahlen nutze ich persönlich noch nicht wirklich – es fehlt einfach noch an Möglichkeiten, die Verbreitung wird noch dauern. Wenn ich meinen ersten Kaffee in einem Limburger Café Kontaktlos bezahlt habe, bin ich einen Schritt weiter.☕️ Einfach mit einem Smartphone ohne eine Geldbörse oder Bargeld – Freiheit pur für mich als Person!

Banken wie N26 bringen Schwung in den Bezahlmarkt, Sparkassen setzen bisher in unserer Region nicht auf Apple Pay und Co. was wir in der Familie sehr bedauern. Ein Markt und Möglichkeit der Zukunft, auch ein Thema für Senioren. Bezahlen und Bezahlsysteme im Alter – sicher bezahlen. Ein Thema das uns in Zukunft ebenfalls beschäftigen wird. Denn Aufklärung ist gerade beim Thema Finanzen wichtig!

Als Rollstuhlfahrer sehe ich viele Vorteile, zum Beispiel mit Apple Pay im Alltag zu bezahlen. Dies wird zwar bei mir persönlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen, aber es ist absehbar. 💶📲⌚️

Kommen wir für heute zum Abschluss dieses Blogs, denn das Thema wird uns wohl noch öfter begegnen, auch hier im Blog⁉️

Ihr / Euer
Frank F. König

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Über Frank: Frank ist Rollstuhlfahrer, Blogger, Fotograf, Stadtverordneter, Rolli-Coach, Ehemann, Papa, Opa, Kaffeeiker und Hesse. Mehr muss man eigentlich nicht Wissen. ♿️

  1. Michael

    Moin,
    ich sehe bargeldloses Bezahlen mit sehr gemischten Gefühlen. Theoretisch gebe ich Dir Recht. Man bracht kein Bargeld und muss nicht mal eine Karte oder das Smartphone aus der Tasche zu nehmen.
    Die Kehrseite der Medaille, alle Bezahldaten werden erfasst und ausgewertet. Wenn ich mir überlege, wie viele Daten ich schon preis geben MUSS, weil der Staat mich dazu zwingt, werde ich einen Teufel tun mich vor Apple oder Google nackig auszuziehen. Ich bezahle nur mit Karte oder einem Bezahldienst, wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt, oder ich gerade nicht genug Bargeld in der Tasche habe.

  2. Hallo Michael,

    dem Sammeln von Daten können wir uns in Zukunft immer weniger entziehen. Wenn ich an vielen Stellen das Bargeld loswerden kann bin ich Froh. Auf persönliche Daten muss jeder aktiv selbst achten, da stimme ich dir zu!

    Liebe Grüße Frank

Kommentar verfassen