BARRIEREFREIHEIT POLITIK

ANFRAGE: BARRIEREFREIHEIT IM ÖPNV

Kurz und knapp - Europäisches Barrierefreiheitsgesetz

BLOG 19-635: Heute möchten wir auf eine „Kleine Anfrage“ einiger Abgeordneten und der Fraktion der FDP im deutschen Bundestag aufmerksam machen.

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Ich beschäftige mich hauptsächlich mit den Themen, Barrierefreiheit, Fotografie, Multiple Sklerose und der Region Limburg. Außerdem: Pflege ich eine gewisse Empathie zur Kommunalpolitik. Du hast Hinweise für eine Recherche, Feedback oder Thema? Dann sende es mir gerne zu. 📧 Erreichbar per E-Mail unter frank(at)koenig-limburg.de, via Twitter unter @LimFoto4u und bei Instagram unter frank.f.koenig 👨🏻‍💻

Anfrage: Barrierefreiheit im ÖPNV

Ist die Bundesregierung der Auffassung, dass das Ziel der bundesweiten Barrierefreiheit im ÖPNV im Jahr 2022 erreicht werden kann?

FDP-Fraktion

Falls nein, weshalb nicht?

Berlin / Limburg: Die Regierung kann keine Auskunft geben, ob das Ziel einer Bundesweiten Barrierefreiheit im ÖPNV bis zum Jahr 2022 erreicht werden kann. Die Antwort der Bundesregierung auf diese Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion ist weiter unten nachzulesen. (Button Drucksache 19/7815)

Barrierefreiheit im ÖPNV

Die Antwort der Bundesregierung zur „Drucksache 19/7815“ vom 15.02.2019 in der Vorabfassung „Barrierefreiheit in ÖPNV, Fernbussen und Schienenverkehr“ kann in der Angefügten PDF – Datei nachgelesen werden.

In Limburg an der Lahn gibt es aktuell keine Informationen zum Stand der Dinge. Barrierefreiheit im ÖPNV wäre nur ein Teilansatz: denn was nutzt einem die barrierefreie Bushaltestelle – wenn man diese kaum erreichen kann. Dies Thema werden wir im Jahr 2019 noch öfter im Blog auf koenig-limburg.de behandeln. Somit beenden wir unseren Blog an dieser Stelle und wünschen allen ein schöne Woche.

Ihr / Euer
Frank F. König

Wenn es holprig wird im Leben,
steigt man nicht aus,
sondern schnallt sich an!

Kommentar verfassen