Änderungen im Blog

Änderungen im Blog – auf koenig-limburg.de haben sich durch die EU-weite DSGVO nachfolgende Änderungen ergeben. Leider hat dies auch direkte Auswirkungen für den Leser…

Änderungen im Blog

So da haben wir die EU-weite DSGVO und somit den 25. Mai 2018. Der Mai, in jedem Jahr ein Monat in dem für mich vieles schönes passiert, bringt er in diesem Jahr die DSGVO, ein Bürokratiemonster und Verbote mit sich.

DSGVO – Viele haben dies Buchtaben Folge in der letzten Zeit wohl schonmal gehört. Der Vollständige Name / Bezeichnung wäre somit: EU-Datenschutzgrundverordnung

Rein private Blogs dürften wenig zu befürchten haben, so dachte man am Anfang. Die vielen Stunden und Arbeit später, wurde mir klar, nichts ist mehr so wie vor dem 25. Mai 2018. Gerade in meiner Art das Thema Fotografie anzugehen, sprich umzusetzen gibt es Einschränkungen und einen Bürograten Aufwand der so als privat Blog nicht mehr zu leisen ist. So wird es in Folge weniger Bildmaterial in den einzelnen Blog geben, die Vielfälligkeit ist so weit eingeschränkt und hat zur Folge das es wenig Personen zu sehen geben wird.

Die Änderungen im Überblick:

01. Datenschutzerklärung (Anpassung)

02. Impressum (Anpassung)

03. Kontaktformular (Entfernt)

04. Share Funktion / Social Media (Deaktiviert)

05. Google Analytics (Deaktiviert)

06. Kommentarfunktion* ( Deaktiviert) *Außer bestehende vor dem 25.05.2018

07. Neunzig Prozent der Wordpress Plugins (Entfernt)

08. Social Media

09. Sowie einiges mehr…

Stand 23.Mai 2018

Wie ihr sehn könnt hat sich einiges getan, dies war der Anfang, wo das enden wird bleibt stand Mai 2018 offen. Beim Punkt „ACHT“ betrifft dies auch das einbinden von Video Schnipseln über meinen YouTube Kanal. Unser Vorhaben mit einzelnen Video Schnipseln mussten wir so noch zurückstellen. Gleichzeitig können keine Angaben machen, wie sich das auf die Zukunft des privaten Blogs auswirken kann und wird.

Änderungen im Blog
⬆ Cookie Hinweis auf koenig-limburg.de ⬆

Da unser Kontaktformular ebenfalls wie unter Punkt „DREI“ aufgeführt zum Opfer viel, bleibt nur die Möglichkeit selbst aktiv zu werden und uns bei Bedarf eine Email an die angegebene Mail Adresse zu senden. Auswertungen mit Google Analytics aufgeführt unter Punkt „Fünf“ gibt es so nicht mehr. Somit bleibt jede Zahl an Besuchern und nutzen einzelner Blogs bei den Nutzerzahlen in den Sternen stehen.

Unter Punkt „SIEBEN“ haben wir die Veränderungen bei den Wordpress Plugins aufgeführt – diese umfasst nach dem Kontaktformular alle Plugins die nicht DSGVO konform waren. Wir müssen uns auf die Angaben der Hersteller verlassen, wo dies nicht erkennbar war, haben wir auf die Plugins verzichtet. Dies hat auch eine Bildergalerie getroffen, da hoffen wir in Zukunft auf WordPress Gutenberg – einige neue Möglichkeiten gerade bei Bildern möglich sein sollen. Angekündigt es WordPress Gutenberg für Ende 2018, dies zur Info!

Das Thema Social Media unter Punkt „VIER“ aufgeführt wird sich ebenfalls verändern, wie ist heute noch nicht ersichtlich. Da bleiben wir offen, um mit dem Leser in Kontakt zu bleiben, was in teilen heute schon über die Facebook Fanseite abläuft. Aber auch hier prüfen wir alle Punkte um nicht in die Falle der DSGVO zu laufen, oder wie in meinem Fall zu ROLLEN. ♿

Ihr / Euer

Frank F. König

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)

Pin It on Pinterest